Massagen EIGNEn SICH GUT ZUR

Wasserbalance kann nicht ANGEWANDT WERDEN bei

Wasserbalance Anwendungsgebiete

  • Spannungsverringerung in der Muskulatur
  • Zunahme der Beweglichkeit
  • besseren Durchblutung von Haut, Muskeln und Bindegewebe
  • Verbesserung des Lymphkreislaufes
  • Stressbewältigung
  • Verbesserung des Körperempfindens
  • Ohrinfektionen, Loch im Trommelfell
  • offenen Wunden und kürzlichen Operationen
  • Hautentzündungen und Chlorempfindlichkeit
  • unkontrolliertem Blutdruck und Herzrhythmusstörungen
  • Schwindelanfälligkeit
  • Psychosen
  • Bandscheibenvorfällen
  • als Wellnessanwendung
  • für Nichtschwimmer ist es ein angstfreier Einstieg ins Element Wasser
  • Schwangere können körperliche Leichtigkeit und besondere Verbundenheit mit Ihrem Baby fühlen
  • Kinder und Jugendliche erfahren Orientierung frei von Leistungsdruck
  • Senioren können die wohltuende Kombination aus Wärme, Nähe und "Bewegt-Werden"genießen

Diese Anwendungen ersetzen keine ärztliche Untersuchungen. 

Wasserbalance und  Massage stellt die gesundheitspraktische Bedeutung der Bewegungs- und Körpererfahrung in den Mittelpunkt. Es besteht eine klare Trennung zum medizinisch-therapeutischem Bereich! 

 

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie mich!